Die Kleine Stoffmaus – wer steckt eigentlich dahinter?

Foto: Rogge-Richter

Alles fing ganz klein als Ableger eines Dawanda-Shops für selbst entworfene genähte Kindersachen an. Wie viele Mütter bin ich über die Kinder zum Nähen gekommen und war begeistert davon, meine kreativen Ideen umzusetzen und in schönen Stoffen zu schwelgen. Bald habe ich nicht mehr nur nach Anleitungen und fertigen Schnittmustern genäht, sondern selbst angefangen, Designs zu entwickeln und bei Dawanda individuell gestaltete Kindersachen aus Bio-Baumwolle zu verkaufen.

Die dafür benötigten Stoffe habe ich ballenweise eingekauft…da der Stoffverbrauch aber gerade für Kindersachen in kleinen Größen nicht so wahnsinnig hoch ist und ich gleichzeitig auch mit vielen unterschiedlichen Stoffen arbeiten wollte, beschloss ich, die nicht benötigten Reststücke einfach weiterzuverkaufen.

Das war die Geburtsstunde der „Kleinen Stoffmaus“!

Mittlerweile sind wir ein kleiner Familienbetrieb und arbeiten mit viel Begeisterung und Leidenschaft  daran, die schönsten Bio-Stoffe für euch ausfindig zu machen, zu fairen Preisen anzubieten und schnell und nett verpackt zu euch auf die Reise zu schicken!

Neugierig auf einen Blick hinter die Kulissen? In meinem Blog bekommt ihr Einblick in mein Leben zwischen Großfamilie, Nähzimmer und Stofflager. Du findest „Die kleine Stoffmaus“ auch bei Facebook und bei Instagram. Ich freue mich auf dich! 🙂

 

 

 

[/col] [/row]