Damenstoffe und Kinderstoffe nachhaltig & fair

Grüne Soße – unser traditionelles Rezept für Gründonnerstag

Grüne Soße? Nie gehört!  Vor über 20 Jahren – wir waren gerade neu nach Nordhessen gezogen –  war mir diese hessische Spezialität völlig unbekannt. Irritiert betrachtete ich in der Gemüseabteilung die schon fix und fertig abgepackten Kräuterpakete mit der Aufschrift „Grüne Soße“, die sich pünktlich kurz vor Ostern neben Tomaten und Gurken türmten.

In Schleswig-Holstein aufgewachsen, war mir dieser Begriff noch nie begegnet. Aber ein Blick in das uralte Kochbuch meiner Oma, das sie mir zum Abschied und zum Start meiner „Hausfrauen-Karriere“ mit auf den Weg gab, löste das Rätsel um die österliche Kräuterflut im Supermarkt.

Grüne Soße Rezept die kleine Stoffmaus

Beim nächsten Einkauf wanderte dann auch so eine 7-Kräutermischung in meinen Einkaufswagen und wurde zu Hause nach Rezept verarbeitet. Ich entschied mich dabei für eine italienische Variante der grünen Soße. Während die hessische Soße im Wesentlichen aus Kräutern und Schmand besteht, sieht das italienische Rezept unter anderem noch Kapern, Oliven, Sardellen und Knoblauch als Zutaten vor.

Grüne Soße Rezept die kleine Stoffmaus

Bei den Kräutersorten könnt ihr ruhig kreativ sein und mixen, was der Garten hergibt – wir haben z.B. Bärlauch in rauen Mengen und der wird natürlich auch verarbeitet…

 

Das Ergebnis war richtig lecker! Seitdem sind wir mustergültig integriert hier in Hessen und einen Gründonnerstag ohne Grüne Soße können wir uns gar nicht mehr vorstellen. Unsere Kinder sind damit aufgewachsen und ich bin schon gespannt, ob sie die Tradition später einmal fortführen werden.

 

Apropos Kinder: seitdem bei uns kleine Kinder mitessen, mache ich zwei Versionen der Grünen Soße. Die italienische ist nämlich für Kindergeschmack erfahrungsgemäß nicht mild genug! Aber kein Problem: etwas Schmand dazu und schon schmeckt es auch den Kleinsten!

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Eier
  • 1/8 l Olivenöl
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • ½ TL Senf
  • 2 Sardellen
  • 1 EL Kapern
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 EL frische Kräuter ( Petersilie, Schnittlauch, Dill, Kerbel, Estragon, Sauerampfer, Pimpinelle, Bärlauch)
  • 8 -10 entsteinte Oliven

Die Eier 8 bis 10 Minuten hart kochen, abschrecken und schälen. Dann alle Zutaten im Mixer pürieren und abschmecken. Oder alles fein hacken und vermischen.

Dazu schmecken Pellkartoffeln, hartgekochten Eier oder Rindfleisch.

Grüne Soße soll zu Goethes Lieblingsgerichten gehört haben und ich kann ihn gut verstehen!

Grüne Soße Rezept die kleine Stoffmaus

 

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

 

Vorösterliche Grüße aus dem Bio-Stoff-Paradies,

 

Eva

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar